Projektübersicht

Das Kinder- und Jugendzentrum HOT Alte Dame feiert im Jahr 2020 sein 50-jähriges Jubiläum.

Da viele Kinder/Jugendliche einen Großteil ihrer Freizeit hier verbringen, wollen die Besucher_innen des HOT mit uns das Kinder- und Jugendzentrum für sie gerechter und wohnlicher gestalten.
Ziel ist es, mit den Besucher_innen einen Graffiti-Workshop durchzuführen und die gemalten Bilder im HOT aufzuhängen und zu präsentieren.

Kategorie: Soziales
Stichworte: Jugendzentrum, Mesum, HOT
Finanzierungs­zeitraum: 25.04.2019 10:54 Uhr - 24.07.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Es handeln sich um konkrete Wünsche der Besucher/innen des HOT.
Gemeinsam unter professioneller Anleitung sollen Graffiti gemalt werden, die nachher im HOT aufgehängt werden.
Für das Jubiläum 2020 wollen wir das HOT optisch verschönern.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist es, mit den Besucher_innen eine Wohlfühl-Atmosphäre für jeden Besucher_innen zu schaffen und die Räume des HOT aufzuwerten.
Die Zielgruppe ist jede/r Besucher_innen des Kinder und Jugendzentrums HOT Alte Dame in Mesum.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Kinder und Jugendzentrum ist seit fast 50 Jahren ein Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Lebenslagen.
Da es sich um ein größeres Projekt handelt, brauchen wir Ihre finanzielle Unterstützung um dieses mit den Besucher_innen realisieren zu können.
Dieses Projekt fördert die Kreativität jedes einzelnen und schließt an Ihren Interessen an.
Die Kinder und Jugendlichen würden sich riesig freuen, dieses Projekt im Sommer angehen und durchführen zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird das Projekt mit Besucher_innen des HOT Alte Dame durchgeführt.
Sollten wir mehr Geld einnehmen als wir für dieses Projekt brauchen, so wird das übrige Geld dem Jugendzentrum und seinen Besucher_innen zu gute kommen. Weitere Projekte und Angebote könnten realisiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein "Katholisches Jugendwerk Mesum" betreibt mit insgesamt drei Jugendzentren bzw. Jugendtreffs die Offene Kinder- und Jugendarbeit in Rheines Südraum. Pro Stadtteil gibt es je eine Anlaufstelle für Kids und Jugendliche. Hier kurz aufgelistet: Mesum: Kinder- und Jugendzentrum HOT Alte Dame; Hauenhorst: Das DiBo Hauenhorst; Elte: Der OT Elte

Größte Einrichtung ist das HOT Alte Dame in Mesum. Die ca. 200 Stammbesucher kommen aus unterschiedlichen Verhältnissen.
Ca. 15% unserer Besucher haben einen Migrationshintergrund. Viele unser Besucher kommen zu uns da sie sich nicht an die klassische Jugendverbandsarbeit integrieren wollen und ihre Zeit bei uns konstruktiv gestalten bzw. verbringen wollen.