Projektübersicht

Wir möchten einen PKW Anhänger für die Jugendfeuerwehr beschaffen.

Kategorie: Allgemein

Stichworte: Anhänger, Dreierwalde, Feuerwehr, Jugendfeuerwehr

Finanzierungszeitraum 04.09.2017 08:31 Uhr - 03.12.2017 12:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: kurzfristig Herbst 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei diesem Projekt geht es darum einen Anhänger zu beschaffen, den die Jugendlichen der Jugendfeuerwehrgruppe Dreierwalde, auf ihren Ausflügen, Zeltlagern etc. mitnehmen können, um darin Ihre Persönlichen Sachen, Zelte, Feldbetten und andere Sachen mitzunehmen. Selbstverständlich kann der Anhänger auch für Aktivitäten der aktiven Kameraden genutzt werden; um Besorgungen zu machen, oder Übungen und Dienstabende vorzubereiten. Der Anhänger wird KEIN Einsatzfahrzeug der Stadt Hörstel und bleibt bei Einsätzen grundsätzlich im Gerätehaus stehen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es einen Anhänger mit Planenaufbau zu beschaffen.
Zielgruppe sind all diejenigen, die unser Ehrenamtliches Engagement, insbesondere in der Jugendarbeit, schätzen. Und auch die, denen die Ehrenamtliche Arbeit in der Feuerwehr am Herzen liegt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Projekt sollte unterstützt werden, da wir alle Ehrenamtlich aktiv und mit großer Leidenschaft bei der Feuerwehr sind. Bis jetzt mussten immer private Anhänger geliehen werden um den Jugendliche die Fahrt ins Zeltlager zu ermöglichen oder aber auch um Dienstabende, Freizeiten und Übungen vorzubereiten. Durch Ihre Spende können Sie es vielen Jugendlichen ermöglichen am Ehrenamtlichen Feuerwehrleben mit viel Gemeinschaft, Spaß und Action teilzuhaben

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden wir kurzfristig einen neuen PKW – Anhänger mit Planenaufbau beschaffen. Sollte mehr als das benötigte Geld zusammenkommen, werden wir die Plane des Anhängers noch beschriften lassen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der ganze Löschzug Dreierwalde und die Jugendfeuerwehrgruppe Dreierwalde mit ihren Betreuern. Die Jugendlichen treffen sich 14 täglich zum Dienstabend. Die Tätigkeiten in der Jugendfeuerwehr setzen sich aus 50% feuerwehrtechnischen Dienst und 50% Jugendarbeit zusammen. Zu den Highlights der Veranstaltungen zählen das Kreiszeltlager, der Orientierungsmarsch und die Kreisalarmübung. Hier kommen einmal im Jahr alle Jugendfeuerwehren aus dem Kreis zusammen und führen gemeinsamen eine Großübung durch, wobei die Alarmfahrt mit Blaulicht und Martinshorn nicht fehlen darf. Dass die feuerwehrtechnische Ausbildung von den Jugendlichen gut angenommen wird zeigen die recht guten Ergebnisse bei den Kreisveranstaltungen. Bei ihren eigenen Aktionen lernen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Eigenverantwortung zu übernehmen. Die gut funktionierende Gruppenarbeit ist ein wichtiger Bestandteil für spätere feuerwehrtechnische Ausbildung