Projektübersicht

Wir planen die Anschaffung eines neuen Luftgewehres für unsere Schießgruppe. Die derzeit in Aktion befindlichen Gewehre wurden in den Jahren 2002 und 2006 angeschafft. Nach 16 bzw. 12 Jahren merkt man in den Schießwettbewerben schon deutliche Unterschiede zu neueren Gewehren (insbesondere im Hinblick auf: Gewicht sowie bessere Einstellungsmöglichkeiten für den Schützen).

Kategorie: Sport
Stichworte: Dorfleben, Schützenverein, Brauchtum, Tradition, Nachwuchs
Finanzierungs­zeitraum: 18.01.2019 15:21 Uhr - 17.04.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Bis Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere Schießgruppe hat in den vergangenen Jahren einige Erfolge feiern dürfen. Jedoch stellte sich in den vergangenen Jahren immer deutlicher heraus, dass die Leistungsfähigkeit eines Schützen auch vom jeweiligen Gewehr abhängt. Hier haben wir mit unseren 12 und 16 Jahre alten Luftgewehren deutlichen Nachholbedarf. Ein gutes Luftgewehr kostet ca. € 1.600,- wobei es hierbei kaum Grenzen nach oben gibt.

Wir haben dieses Projekt ins Leben gerufen, da wir auch in Zukunft erfolgreich an Wettbewerben teilnehmen möchten und unsere Schießgruppe auch weiterhin für junge Nachwuchsschützen attraktiv bleibt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel dieses Projektes ist die Gewährleistung einer weiterhin erfolgreichen Schießgruppe. Mit diesem Projekt wollen wir den Grundstein für die Modernisierung des Equipments unserer Schießgruppe legen.

Unsere Zielgruppe sind alle Freunde und Förderer des Schützenvereins Leeden von 1665 e. V. sowie allen Menschen, denen die Brauchtumspflege, das Schützenwesen sowie der Schießsport am Herzen liegen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit 353 Jahren gehört der Schützenverein Leeden zu den ältesten Vereinen im Altkreis Tecklenburg. Wir sind mit ca. 230 Schützenbrüdern- und schwestern einer der größten Vereine in Leeden. Neben der Brauchtumspflege widmen wir uns ebenfalls dem Schießsport und sind diesbezüglich mit unserer Schießgruppe seit Jahren sehr erfolgreich.

Aufgrund unserer guten Nachwuchsarbeit ist es uns in den vergangenen Jahren gelungen, viele junge Menschen für das Schützenwesen zu begeistern. Heute bildet unser Verein alle Altersklassen ab, Veranstaltungen unseres Vereins werden von 18 bis gut 80-jährigen Vereinsmitgliedern besucht. Ein Nachwuchsproblem gibt es bei uns nicht.

Unser Schützenverein ist ein wichtiger und aktiver Teilnehmer des örtlichen Vereinslebens. Wir sind ganzjährig aktiv in das Dorfleben eingebunden und gestalten dieses mit (z.B. Organisation und Teilnahme der regelmäßigen Müllsammelaktionen in Leeden, jährliches Schützenfest zu Pfingsten, an dem neben den Vereinsmitgliedern auch zahlreiche Dorfbewohner teilnehmen, hier auch Organisation eines Spiele-Nachmittags für die Kinder, Beteiligung an Grünpflegearbeiten auf dem Dorfplatz, Organisation von Bus- und Fahrradtouren, aktive Teilnahme am Leedener Weihnachtsmarkt).

Neben einem guten Auge sowie einer ruhigen Hand ist das Equipment im Schießsport von entscheidender Bedeutung. Demnach kann durch eine gute Ausrüstung der Rückstand auf andere Schießgruppen in den einzelnen Wettbewerben verkürzt werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird die Basis für ein neues Gewehr bilden. Die Anschaffungskosten haben wir aktuell mit ca. EUR 1.600,- ermittelt. Den fehlenden Restbetrag würden wir versuchen aus eigenen Vereinsmitteln zu gewährleisten.

Sofern nach Abschluss des Projektes zusätzliche finanzielle Mittel zur Verfügung stehen würde uns dies in die Lage versetzen weitere laufende Projekte im Schützenverein zu unterstützen (Anschaffung von Spielgeräten für die Kinderbelustigung auf unserem Pfingstschützenfest sowie Ausbau und Sanierung unseres vereinseigenen Mehrzweckraumes).

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Schützenverein Leeden von 1665 ist ein Traditionsverein. Wir bieten den Menschen in der sich immer schneller wandelnden Gesellschaft eine stabile Konstante und die Möglichkeit, sich für den Verein und für das Dorfleben zu engagieren. Dies erfolgt sowohl durch den Besuch diverser Schützenfeste und den Kontakt zu anderen Schützen und Vereinen als auch durch tatkräftige Mitarbeit bei vereinsübergreifenden Aktionen in Leeden (z.B. Müllsammelaktion, Dorfplatzplege).

Das besondere in unserem Verein ist sicherlich das gute Miteinander zwischen Schützenbrüdern aller Altergruppen – vom Jungschützen von ca. 10 Jahren bis zu den Senioren im Alter von gut 80 Jahren. Durch eine besondere Betreuung der Kinder bei unseren Schützenfesten beginnen wir bereits sehr früh mit der Nachwuchsförderung.

Unsere regelmäßigen Veranstaltungen, deren Höhepunkt das alljährliche Schützenfest am Pfingstwochenende bildet, bieten die Möglichkeit, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen und das Schützenwesen sowie das allgemeine, traditionelle Brauchtum, die Geselligkeit und die Dorfgemeinschaft zu pflegen.