Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Wir möchten nicht nur Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit eigenen Pferden und Ponys das Reiten und Voltigieren ermöglichen, sondern auch denjenigen, die sich kein eigenes Pferd oder Pony leisten können. Daher benötigen unsere 4 Schulpferde Günni, Batty, Matti und Tori tatkräftige Unterstützung.

Die haben wir nun in Invictus gefunden, einem 5-jährigen Fuchswallach, der die Reitschüler/innen ganz lieb und treu durch die Reitstunden trägt. Invictus muss aber noch finanziert werden....

Kategorie: Sport
Stichworte: reiterverein, Reitverein, Riesenbeck, Schulpferd, Invictus
Finanzierungs­zeitraum: 06.12.2018 10:21 Uhr - 05.03.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: spätestens bis März 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Das neue Schulpferd Invictus muss noch finanziert werden. Ohne das Schulpferd können wir nicht allen Reitschülern/innen, die bereits bei uns reiten, weiterhin das Reiten ermöglichen, da es für die anderen 4 Schulpferde einfach zu viel würde.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, möglichst vielen Personen das Reiten auf Schulpferden zu ermöglichen und unsere bisherigen 4 Schulpferde zu entlasten.

Zielgruppe sind alle, die gerne auf Schulpferden reiten möchten, egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit Batty, Günni, Matti und Tori entlastet werden können und die Reiter/innen eine neues liebes und treues Pferd für den Reitunterricht bekommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wird das Schulpferd mit finanziert. Es würde direkt an die finanzierende Bank gehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der gesamte Vereinsvorstand:

1. Vorsitzender Dr. Philipp Freiherr Heeremann
2. Vorsitzende Beate Garmann
Schriftsführerin Claudia de Vries
Kassenwarte Frauke Buberti, Marlene Egbert-Garnjost und Katharina Alte-Bornholt
Beisitzer Petra Hoffmeier, Denis Huser, Monika Kraatz, Andreas Mersch, Sabrina Pleie und Claudia Willmer
Jugendwarte Manuela Hessel und Lisa Alte-Bornholt